Wirecard und givve erweitern Zusammenarbeit im Bereich digitaler Benefits und erhöhen damit die Loyalität von Hunderttausenden von Mitarbeitern

Abgelegt unter: Arbeit |





Wirecard, der führende
Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie, und givve, ein auf
Mitarbeiterbindung und -motivation spezialisiertes
FinTech-Unternehmen, bauen ihre bestehende Partnerschaft im Bereich
digitaler Mitarbeiter-Benefits aus. Die givve Mastercard wird von
Wirecard ausgegeben und kann an 36 Millionen Akzeptanzstellen
weltweit als Zahlungsmethode genutzt werden. givve hat bereits über
8.500 Unternehmenskunden, darunter die Lindner Group und Mercateo,
gewonnen, knapp 300.000 Benefit-Karten für Mitarbeiter über die
Wirecard-Plattform ausgegeben und verkauft täglich 500 neue Karten.
Das Münchner Unternehmen givve ist eines der zehn am schnellsten
wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland und wurde kürzlich
von der Up Group übernommen. Dadurch können die Einsatzmöglichkeiten
der gemeinsamen Lösung von der Mitarbeiterkarte bis hin zu kompletten
Mitarbeiterbindungs- und Incentive-Programmen erweitert werden.

Joanne Ridgway, Head of Account Management bei Wirecard, sagt:
„Die Vorteile der digitalen Benefit-Karten für Arbeitgeber und
Arbeitnehmer reichen von den konkreten wie Steuervorteilen bis hin zu
emotionalen wie Loyalität und dem Wohlfühlfaktor. In den USA bedienen
wir diesen Markt seit vielen Jahren, wobei die Anzahl der
ausgegebenen Karten um 75% gestiegen ist, während die Ausgaben über
Mitarbeiter-Benefit-Karten um 45% gestiegen sind. Wir freuen uns
darauf, diesen Wachstumsmarkt hier in Europa voranzutreiben.
Partnerschaften mit innovativen, zukunftsorientierten Unternehmen
sind der Schlüssel zur Realisierung dieser Vision.“

Patrick Löffler, Mitbegründer und CEO von givve, fügt hinzu:
„Unsere innovative Zusammenarbeit mit Wirecard sowohl auf der
Karteninhaber- als auch auf der Kundenseite hat wesentlich dazu
beigetragen, die Mitarbeiterbindung unserer Kunden zu verbessern. Im
Gegensatz zu ähnlichen Angeboten kann unsere Karte beispielsweise von
Nutzern aufgeladen werden, was deren Gültigkeitsdauer verlängert und
es den Mitarbeitern ermöglicht, die Karte kontinuierlich als
alternatives bargeldloses Zahlungsmittel zu nutzen. Wir freuen uns
darauf, die Reichweite unserer Technologie zu erhöhen und
dazugehörige Prozesse durch den Einsatz modernster Entwicklungen wie
Machine Learning weiter zu verbessern.“

Die givve-Plattform erleichtert, automatisiert und optimiert die
Verwaltung und Verteilung von Sozialleistungen, kombiniert mit einer
von Wirecard herausgegebenen Multi-Use-Case-Zahlungskarte. Diese
Lösung stärkt die starke und sinnvolle Bindung zwischen einem
Unternehmen und seinen Mitarbeitern, was ein immer differenzierterer
Faktor bei der Gewinnung und Bindung der besten Talente ist. Die
givve Mastercard kann im Einklang mit der Corporate Identity eines
Unternehmens gebrandet werden und bietet Arbeitgebern die
Möglichkeit, ihre Wertschätzung für Mitarbeiter mit einer Vielzahl
von steuerfreien Nebenleistungen zu zeigen.

Über Wirecard:

Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden
digitalen Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten
sowohl Geschäftskunden als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes
Ökosystem an Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen
digitalen Zahlungsverkehr durch einen integrierten B2B2C-Ansatz.
Dieses Ökosystem konzentriert sich auf Lösungen aus den Bereichen
Payment & Risk, Retail & Transaction Banking, Loyalty & Couponing,
Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen
Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte
Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus
allen wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist
an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN
DE0007472060). Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns
auf Twitter @wirecard und auf Facebook @wirecardgroup.

Über givve:

Das Unternehmen wurde 2010 von Patrick Löffler (CEO) und Alexander
Klaiber (CTO) gegründet. Die Prepaid-Kreditkarte von givve ist der
flexibelste Gutschein der Welt und kann an mehr als 30 Millionen
Akzeptanzstellen rund um den Globus genutzt werden. Als geldwerte
Zusatzleistung vom Arbeitgeber stellt die Prepaid-Kreditkarte von
givve eine kluge Art der Lohnerhöhung dar. Unternehmen haben die
Möglichkeit ihren Mitarbeitern steuerfreie Sachbezüge in Höhe von 44
Euro zukommen zu lassen. Mit der givve-Karte, die im Corporate Design
des Unternehmens gestaltet werden kann, können Mitarbeiter diesen
Betrag nach Belieben verwenden. Damit bietet givve Unternehmen ein
fortschrittliches und nachhaltiges Tool zur Mitarbeiterbindung und
-motivation sowie zur Steigerung der Arbeitgeber-Attraktivität und
ist Mitarbeitermotivation, die sich auszahlt. Weitere Informationen
unter www.givve.com.

Pressekontakt:
Wirecard-Medienkontakt:

Wirecard AG
Jana Tilz
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

givve-Medienkontakt:

givve
Patrick Löffler
Tel.: +49 (0) 171 12 55 550
E-Mail: patrick.loeffler@givve.com

Original-Content von: Wirecard AG, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de