Berliner Zeitung: Kommentar zum Zustand von CDU und CSU. Von Daniela Vates

Abgelegt unter: Wahlen |





Es gibt ganz offenkundig einen Bedarf nach mehr
Konservatismus in Teilen der Union. Es ist offensichtlich, dass die
Union ihre rechte Flanke neu definieren muss, und dabei auch deren
Grenzen. Welche „national orientierten Menschen“ will die CSU
ansprechen und welche nicht mehr? Es gibt in Teilen der Partei und
auch ihrer Wähler offenbar eine Sehnsucht nach etwas, was als mehr
Konservatismus bezeichnet, aber nicht konkret ausgefüllt wird. Für
diese Selbstbesinnung müssten sich die Schwesterparteien von
Schlagworten lösen und von Eitelkeiten. Wenn beide Seiten auf
Rechthaberei beharren, stellt die Union ihre Position als Volkspartei
aufs Spiel.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
christine.dankbar@dumont.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de