Kein strengerer Corona-Kurs: Mal sehen, ob Appelle reichen / Kommentar von Thomas Fricker

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Dem Drängen der Bundesregierung auf strengere Beschränkungen haben die Länder einstweilen nicht nachgegeben. Sie setzen stattdessen zunächst einmal auf die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger. Das klingt gut, das klingt vernünftig. Die Frage ist, ob die neuen Appelle alleine ausreichen, die zweite Corona-Welle zu brechen. Manches spricht dafür, dass einige Ministerpräsidenten schärfere Regeln nur deshalb nicht mittrugen, weil sie über taktische Spielchen des Kanzleramtes verärgert waren. Die Landesfürsten wähnten sich durch gezielt gestreute Vorab-Informationen unter Druck gesetzt. Falls es so gewesen ist, fürwahr ein unangebrachtes Vorgehen von Angela Merkel und ihrem Chefstrategen Helge Braun. (…) Angesichts der weiterhin hohen Infektionszahlen und der zunehmenden Belastung der Kliniken könnte darin auch die realistische Sorge zum Ausdruck kommen, dass Abwarten heute morgen womöglich noch mehr Härte erzwingt. Das aber wäre das Letzte, was man der corona-geplagten Bevölkerung zumuten sollte. http://www.mehr.bz/khs322p

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/59333/4764925
OTS: Badische Zeitung

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de