Kommentar zur Flut an Corona-Fake-News / Titel: “Hygiene bei Fake News”

Abgelegt unter: Allgemein |





“Falschinformationen – oder neudeutsch Fake-News – und das Coronavirus haben einiges gemeinsam. Je neuer sie sind, desto mehr Aufregung verursachen sie. Beide verbreiten sich umso schneller, je mehr Kontakte eine Person hat – “viral” eben. Diese als Fakten verbreiteten Sensationen, unterhöhlen das Vertrauen in Nachrichten und verschwenden wertvolle Zeit. Eigentlich kann man nur den Kopf schütteln, dass es der Coronakrise bedurft hat, um Alltägliches neu zu lernen: Wie wäscht man sich die Hände? Wie hustet man in Gemeinschaft? Diese Rücksichtnahme in der Gemeinschaft und die Krankheitsvorsorge bleibt hoffentlich nach der Krankheitswelle erhalten. Auch für Fakten sollten wir die selbstverständliche Hygiene für die Gerüchteküche wieder zur Gewohnheit machen: Eine Information überpüfen, bevor man sie verbreitet. Selbst Nachdenken ist wie Händewaschen – man sollte es zur Gewohnheit machen.”

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/10349/4547797
OTS: Frankfurter Rundschau

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de