Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zu Hoeneß

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Hoeneß hat recht. Er verlangt, dass er
nicht zusätzlich für seine Prominenz bestraft wird. Vor Gericht zählt
bis zu einem gewissen Grade auch die Gesamtpersönlichkeit des
Angeklagten. Sollte es zu einer Verhandlung kommen, dann darf Uli
Hoeneß nicht besser, aber auch nicht schlechter behandelt werden als
jeder andere, der sich zu verantworten hat. Es ist allerdings nicht
sehr wahrscheinlich, dass der einstige Fußballstar für immer von der
Öffentlichkeit in Acht und Bann geschlagen wird. Auch wenn der Fall
Hoeneß im Wahlkampf zum Politikum wird. Dafür lieben wir Fußball viel
zu sehr. Und wenn es um Gelddelikte der Eliten geht, sind die
Deutschen erstaunlich großzügig. Boris Becker wird immer noch
verehrt. Und in der FDP wurde ein rechtskräftig Verurteilter sogar
Ehrenvorsitzender. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de