„Meine Seele sei vergnügt“ – Bach und Händel im Kammerkonzert

Abgelegt unter: Allgemein |





Zwei Genies, zwei Welten ? Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel sind sich nie begegnet. Ihre Musik einander nahe zu bringen, ist gleichwohl naheliegend und auch für heutige Hörer noch höchst aufschlussreich. Im Kammerkonzert der Dresdner Philharmonie auf Schloss Albrechtsberg erklingen Arien und Instrumentalwerke und lassen beider Welten in unmittelbaren Vergleich treten.

 

Die Arie ?Süße Stille, sanfte Quelle? von Händel steht wie ein Motto am Beginn und versetzt in ihrem anmutigen Fluss die Hörer in eine entspannte Aufmerksamkeit. Ihr folgt mit ?Ich folge dir gleichfalls mit freudigen Schritten? eine der bekannten Arien aus Bachs Johannespassion, auch sie mit ihrem Triosatz ein eher intimes Kammermusikstück. Weitere bekannte (?Schlummert ein, ihr matten Augen?) und weniger bekannte Vokalkompositionen (?Meine Seele sei vergnügt?) führen Bachs enorme musikalische Möglichkeiten für Singstimme und kleine Instrumentalbesetzung ebenso vor wie die Aria aus den Goldberg-Variationen und zwei seiner beliebten Solosonaten für Violoncello.

Karin Hoffmann, Solo-Flötistin der Dresdner Philharmonie und Matthias Bräutigam, Solo-Cellist des Orchesters, sind ebenso zu erleben wie die renommierte, auf Bach spezialisierte Sopranistin Barbara Christina Steude und Claudia Pätzold am Cembalo.

Tickets sind an den Kassen der Dresdner Philharmonie im Kulturpalast und an der Abendkasse erhältlich.

Programm:

16. September 2018, Sonntag, 19.00 Uhr

Kronensaal

SCHLOSS ALBRECHTSBERG

Kammerkonzert

Georg Friedrich Händel

?Süße Stille, sanfte Quelle? aus ?Neun deutsche Arien? HWV 205

Johann Sebastian Bach

?Ich folge dir gleichfalls mit freudigen Schritten? ? Arie aus der Johannes-Passion BWV 245

Sonate C-Dur für Flöte und Basso continuo BWV 1033

?Wie wohl ist mir, o Freund der Seelen? aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach

?Schweigt, ihr Flöten, schweigt, ihr Töne? ? Arie aus der Kantate BWV 210

Prélude aus der Suite Nr. V c-Moll für Violoncello solo BWV 1011

Solo per il Cembalo (Carl Philipp Emanuel Bach)

?Willst Du dein Herz mir schenken? ? Aria di Giovannini BWV 518 aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach

Aria für Cembalo solo aus den ?Goldberg-Variationen? BWV 988

?Schlummert ein, ihr matten Augen? ? Arie aus der Kantate BWV 82a

Andante aus der Sonate e-moll für Flöte und Basso continuo BWV 1034

?Meine Seele sei vergnügt? ? Arie aus der Kantate BWV 204

 

Karin Hofmann, Flöte

Barbara Christina Steude, Sopran

Matthias Bräutigam, Violoncello

Claudia Pätzold, Cembalo  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de