Mitteldeutsche Zeitung: zu Protesten in Moskau

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Warum hat Präsident Wladimir Putin, ohne dessen
Anordnung solch ein Vorgehen nicht denkbar wäre, die
Machtdemonstration befohlen? Mit der wachsenden Unzufriedenheit in
der Bevölkerung wegen einer unpopulären Rentenreform lässt sich der
Gewaltexzess kaum erklären. Dafür ist die Stimmungslage im Land nicht
schlecht genug und die Opposition viel zu schwach. Eine reale
machtpolitische Bedrohung für den Präsidenten existiert nicht. Putin
ging es wohl darum, ein deutliches Zeichen zu setzen: Das Imperium
schlägt nicht nur zurück, wenn es ernsthaft herausgefordert wird. Es
schlägt im Zweifel auch dann zu, wenn sich ein paar Untertanen allzu
unbotmäßig verhalten.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de