Mitteldeutsche Zeitung: zum Wolf

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Wolf hat einen verdammt schlechten Ruf. Das
beruht zum Teil auf Tatsachen, wie gerissenen Schafen. Mit hinein
spielt aber auch die Überhöhung des Tiers zum aggressiven Bösewicht
der Kindermärchen, dem Rotkäppchen-Schreck und Ziegentöter.
Tierschützer stehen also gegen Jäger, Landwirte und besorgte Bürger,
Artenschutz gegen Ängste. Es ist eine gute Idee, wenn die Politik
solchen Ängsten begegnet, indem sie Regeln für den Umgang mit der
Bedrohung festlegt. Es ist eine schlechte Idee, dabei um den heißen
Brei herumzureden. In der politischen Debatte sollte Klartext geredet
werden: Es geht um den Abschuss von Tieren.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de