Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar: Marathonlauf in Bielefeld Sag niemals nie MATTHIAS FOEDE

Abgelegt unter: Allgemein |





Einmalig. Ja, der Marathon in Bielefeld war ein
einmaliges Erlebnis – und zwar in seinem doppelten Wortsinn. Der
Samstag verlief perfekt. Die Veranstalter hatten bis auf
Kleinigkeiten die Organisation bestens im Griff, das Wetter zeigte
sich von seiner besten Seite, die Aktiven wollten sich den ersten
Marathonlauf in der Seidenstickerstadt seit 29 Jahren nicht entgehen
lassen und die wahrlich nicht wenigen Zuschauer hatten ihren Spaß an
der Strecke. Diese Bausteine fügten sich zu einem einmaligen
Gesamtkunstwerk. Da kann man beinahe schon wehmütig werden, dass der
Marathon tatsächlich keine Wiederholung erfahren soll. Der Tross der
Sparkassen-Mitarbeiter wird weiterziehen – in eine andere Stadt. Und
in Bielefeld gibt es scheinbar keine Institution, die sich regelmäßig
an so ein Projekt traut. Doch man sollte niemals nie sagen. Die Neue
Westfälische jedenfalls wäre nach Aussage ihres Geschäftsführers
Wolfgang Kaeller bereit, als Medienpartner wieder so eine
„fantastische Veranstaltung“ zu unterstützen. Der Marathon sei eine
„Werbung für die Stadt“ gewesen. Also: Freiwillige vor!

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de