NRW-JU ruft Laschet, Merz und Spahn auf, sichüber Spitzenämter zu verständigen – “Offene Auseinandersetzung hilft nicht”

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die Junge Union in NRW hat Armin Laschet, Friedrich Merz und Jens
Spahn aufgerufen, die Frage von CDU-Vorsitz und Kanzlerkandidatur untereinander
zu klären. “Uns ist wichtig, dass die drei sich untereinander verständigen und
einigen. Wir sind auf alle drei angewiesen”, sagte Florian Braun, Chef der
NRW-JU, dem “Kölner Stadt-Anzeiger” (Mittwoch-Ausgabe). Laschet, Merz und Spahn
hätten “gemeinsam die Verantwortung, die Union wieder zusammenzuführen – eine
offene Auseinandersetzung würde da nicht helfen”. Die Landes-JU sei überzeugt,
“dass ein NRWler die richtige Antwort für die Personalfrage ist”.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/66749/4517604
OTS: Kölner Stadt-Anzeiger

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de