Presse-Einladung: Europa wählt: Was jetzt beim Klimaschutz passieren muss – Montag, 20.5., 11 Uhr

Abgelegt unter: Wahlen |





Die Schülerproteste haben den Klimaschutz zu einem
zentralen Thema im Vorfeld der EU-Wahl gemacht. Am übernächsten
Freitag sind erneut weltweite Demonstrationen geplant. Laut
Forschungsgruppe Wahlen ist der Klimawandel auch für immer mehr
Deutsche das dringlichste Problem. Doch was muss konkret passieren,
damit Europa seinen Beitrag zum globalen Klimaschutz leistet, also
bis Mitte des Jahrhunderts die Treibhausgasemissionen auf nahezu Null
reduziert? In der nächsten Legislaturperiode des EU-Parlaments müssen
die entscheidenden Weichen gestellt werden. Doch was die richtigen
Maßnahmen sind – darüber herrscht Uneinigkeit.

Bei einem Presse-Briefing der European Climate Foundation (ECF)
und dem Journalistenverein Netzwerk Weitblick geben Ihnen Expertinnen
und Experten einen Einblick in die zentralen Meilensteine, Chancen
und Herausforderungen einer europäischen Energiewende und berichten,
wie diese in Gesellschaft und Wirtschaft diskutiert werden.

Mit dabei u. a. Fridays for Future, Agora Energiewende, Pulse of
Europe, European Council on Foreign Relations.

Europa wählt: Presse-Briefing zum Top-Thema Klimaschutz
Wann: Montag, 20. Mai 2019, 11 bis 12.30 Uhr
Wo: ProjektZentrum Berlin, Neue Promenade 6, 1. OG, 10178 Berlin
(S-Bahn: Hackescher Markt)

Anmeldung bei verena.schneider@europeanclimate.org

Das aktuelle Programm: http://ots.de/UCw88l

Der European Council on Foreign Relations (ECFR) stellt eine
europaweite Umfrage vor, u. a. zu Umwelt- und Klimaschutz. Pulse of
Europe präsentiert bisher unveröffentlichte Ergebnisse von
Diskussionsrunden mit rund 1500 deutschen Bürgern zu einer
europäischen CO2-Steuer. Agora Energiewende präsentiert das “Big
Picture” einer europäischen Energiewende – und welche nächsten
Schritte notwendig sind, sie erfolgreich umzusetzen. Wie wir vom
Wissen zum Handeln kommen diskutieren Vertreterinnen und Vertreter
aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft – u. a. mit Franziska
Wessel, Fridays for Future.

Pressekontakt:
Katrin Riegger
Katrin.Riegger@europeanclimate.org
Leiterin Kommunikation
European Climate Foundation
Telefon: 0049-30 847 12 11 96
Mobil: 0049- 157 71 33 57 96

Original-Content von: European Climate Foundation, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de