Rheinische Post: Kommentar / Kirche in der Pflicht = VON LOTHAR SCHRÖDER

Abgelegt unter: Allgemein |





So provokant dies nach dem gestrigen Tag
klingen mag: den Amtsträgern der Kirche darf man glauben. Nämlich ihr
Entsetzen über das Ausmaß sexuellen Missbrauchs durch Priester und
ihre Scham, diese Verbrechen verharmlost, verschwiegen, vertuscht zu
haben. Unsere berechtigte Empörung über diesen verheerenden
„Amtsmissbrauch“ darf das Schuldeingeständnis der Bischöfe nicht
bagatellisieren. Andererseits darf deren glaubwürdige Haltung das
Unfassbare nicht relativieren. Wenn mit der gestern veröffentlichten
und immer noch unzulänglichen Studie von einer Zäsur der Kirche die
Rede ist, wird man die Verantwortlichen fortan beim Wort nehmen
müssen. Noch sind es Schlagwörter wie Sexualmoral und
Kirchenhierarchie, die bedacht werden sollen. Was heißt das konkret?
Zu Zölibat, Diakoninnen, Homosexuellen? Die Kirche ist nicht vom
Himmel gefallen, sie ist unser Versuch, das Evangelium zu verkünden
und zu leben. Diese Kirche hat den Raum für Straftaten und
Verletzungen der Menschenwürde geschaffen. Die 3677 belegten Opfer
sexueller Gewalt sind damit Teil ihrer Geschichte geworden. Nun ist
es die Pflicht der Kirche, eine andere zu werden.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de