Rheinische Post: RWI hält schwarz-gelben Verzicht auf Schuldentilgung für vertretbar

Abgelegt unter: Innenpolitik |





RRoland Döhrn, Finanzexperte beim Essener
RWI-Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, hält den Verzicht der
schwarz-gelben Landesregierung in NRW auf Schuldenabbau im
Etatentwurf 2020 für vertretbar: „Entscheidend ist, dass keine
Neuverschuldung geplant ist. Damit hält die Landesregierung die
Schuldenbremse ein“, sagte Döhrn der Düsseldorfer „Rheinischen Post“
(Mittwoch). „Der Verzicht auf Schuldentilgung wiegt nicht so schwer,
weil die geplanten Investitionen vor allem in den Bereichen Schulen
und Innere Sicherheit sinnvoll erscheinen“, so Döhrn.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de