Rheinische Post: SPD will Gebühren für Geldautomaten per Gesetz auf fünf Euro beschränken

Abgelegt unter: Allgemein |





Die SPD will eine gesetzliche Obergrenze für
die Gebühren an Geldautomaten festlegen. „Die Höhe der Gebühren an
Geldautomaten ist immer noch ein Ärgernis“, sagte der
rheinland-pfälzische Verbraucherschutzminister Jochen Hartloff (SPD)
der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Wir müssen die Gebühren per
Gesetz begrenzen“, forderte er. Zur Begründung sagte er: „Einige
Banken verlangen deutlich über fünf Euro an Gebühren, wenn Kunden
anderer Banken bei ihnen Geld abheben.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de