Südstaaten-Stimmung: „Zydeco Annie“ Anja Baldauf + Swamp-Cats – eine international preisgekrönte Formation, mit „Gute-Laune-Garantie“

Abgelegt unter: Allgemein |





Mit Zydeco Annie und den Swamp-Cats wird das Publikum am Samstag ab 20:30 Uhr im Kulturgewächshaus Birkenried schnell auf Touren gebracht. Die international bekannte und ausgezeichnete Akkordeonspielerin „Zydeco-Annie“ aus Burgau beherrscht nicht nur Ihr Instrument perfekt, sondern hat ihr Herz auch an die Zydeco-Musik verloren. Zusammen mit Ihren Jungs – den Swamp-Cats – spannt sie einen weiten Bogen von klassischem Zydeco über Swing-Boogie bis zu Rock–n Roll.
Dazu sollte jedem wieder bewusst gemacht werden: Alle Musikwege der USA führen in den tiefen Süden. Rock, Soul, Blues, Gospel, Rock –n– Roll, Jazz und Country – sie alle haben hier ihre Wurzeln. In Louisiana vermischen sich Nationen und Kulturen auf einzigartige Weise. So entstand, ausgehend von New Orleans, aus dem afro-karibischen Lebensgefühl der vielen Kulturen der Zydeco, die Tanzmusik der Kreolen.
Und: Zydeco Annie mit den Swamp-Cats holten sich den 1. Platz beim Int. Country Award 2007 in Pullmann City und sind Preisträger Deutscher Rock+Pop-Preis 2007 in der Kategorie Rock–n Roll / Rockabilly . Burgau darf stolz sein auf das Mädel.
Weitere Infos: www.zydecoannie.de www.birkenried.de
Eintritt: 12,- / 14,- / erm. 10,- / Kinder bis 10J 50%
Reservierungen: tickets@birkenried.de 08221-24208 (Anrufbeantworter)
Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen bei der 5-köpfigen Giraffe Monika.
Öffnungszeiten Galerien und Skulpturenpark: Di – So 14-19 Uhr
Der Biergarten im Skulpturenpark ist immer Sonntag ab 14 Uhr geöffnet.
Zusatz-Info:
Zydeco ist Lebensfreude pur! Akkordeon live! Zydeco (gesprochen „Saideko“) entstand ca. Ende der 50er und ist die Tanzmusik der Creolen. Seine Wiege stand in den Sümpfen von Louisiana / USA. Im 19. Jh. brachten französische und deutsche Auswanderer das Akkordeon und das Waschbrett ins Missisippi-Delta und vermischten Ihre Musikstile. Dabei war das Akkordeon sehr beliebt, weil es z.B. in den lauten Bars besser besser hörbar war, als z.B. Gitarre oder Geige. Später kamen E-Gitarre, Schlagzeug und starke Rhythm–n–Blues-Elemente dazu, die heute bis in die Funk und HipHop-Ecke reichen. Im French Quarter von New Orleans gilt noch heute die Devise: „Laissez le bon temps rouler“ – was soviel heisst, wie gut essen, gut trinken und sich bei guter Musik amüsieren. Der Zydeco beinhaltet eine gewaltige Portion positiver Lebenseinstellung … let–s take it in Birkenried!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de