Tino Chrupalla: CDU wirft letzte Werte für Keniabündnis über Bord

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Als erste der drei künftigen Regierungspartner in Sachsen hat die
Union den Koalitionsvertrag mit Grünen und Sozialdemokraten gebilligt.

Dazu sagt der AfD-Bundessprecher Tino Chrupalla:

“In Sachsen verweigert die CDU den Wählerinnen und Wählern jene bürgerliche
Regierung, die sie am 1. September mit großer Mehrheit gewählt haben, nämlich
eine Koalition von CDU und AfD. Stattdessen wirft sie auch ihre letzten Werte
und Überzeugungen über Bord und lässt sich auf das erste Keniabündnis mit Grünen
und SPD ein. Damit dürfte auch dem letzten Wähler klar sein: Mit Angela Merkel
und Michael Kretschmer ist die CDU nun endgültig in der links-grünen
Einheitsfront der neuen Blockparteien angekommen.”

Pressekontakt:

Alternative für Deutschland
Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 220 5696 50
E-Mail: presse@afd.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/110332/4467410
OTS: AfD – Alternative für Deutschland

Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de