WAZ: Verdi befürchtet Zerschlagung von Uniper

Abgelegt unter: Gewerkschaften |





Die Gewerkschaft Verdi warnt vor einer Zerschlagung
des Düsseldorfer Energiekonzerns Uniper. „Es besteht das Risiko, dass
Fortum große Teile von Uniper verkaufen könnte und damit
Arbeitsplätze verloren gehen“, sagte Verdi-Konzernbetreuer Immo
Schlepper der in Essen erscheinenden Westdeutschen Allgemeinen
Zeitung (WAZ, Dienstagausgabe). Schlepper fügte hinzu: „Wir
befürchten eine Zerschlagung von Uniper.“

Schlepper, der auch im Aufsichtsrat von Uniper sitzt, erklärte
weiter: „Weite Teile der Aktivitäten von Uniper passen nicht zur
Strategie von Fortum.“ Er denke dabei insbesondere an die Gas- und
Kohlekraftwerke sowie den Energiehandel, sagte Schlepper. „Lediglich
die Wasserkraft und die Kernenergie in Schweden fügen sich gut ins
Portfolio von Fortum ein.“

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de