Berliner Zeitung: Kommentar zur Essener Tafel. Von Arno Widmann

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Grundsatz 4 der Tafel „Die Tafeln helfen allen
Menschen, die der Hilfe bedürfen“ sagt nichts über Verhaltensregeln
an der Tafel. Aber wer andere verdrängt, hindert den Verein daran,
seine Arbeit zu tun. Das tut der Ausländer, der die deutsche Oma
beiseite schubst. Das tut auch der Sprecher der Tafel, der daraus den
Schluss zieht, alle Ausländer beiseite zu schubsen. Nichts anderes
tut der Sozialdezernent der Stadt Essen. Die, die nur Deutschen etwas
Gutes tun möchten, werden einen neuen Verein gründen müssen. In
dessen Satzung hieße es: Hier wird nur Deutschen geholfen.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
christine.dankbar@dumont.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de