Der Tagesspiegel: BerlinerÖkonom Wagner fordert höhere Beiträge zur Pflegeversicherung

Abgelegt unter: Allgemein |





Gerd W. Wagner, Mitglied der Sozialkammer der
Evangelischen Kirche und langjähriger Ökonom am Deutschen Institut
für Wirtschaftsforschung, plädiert für höhere Beiträge zur
Pflegeversicherung, um Menschen, die ihre Angehörigen selbst pflegen,
höhere Rentenanwartschaften zu ermöglichen. „Die Kindererziehung kann
ein Vorbild sein, wo für jedes Kind die Erziehungsperson
Rentenanwartschaften erhält, die so hoch sind wie sie sich in drei
Jahren aus einem Durchschnittslohn ergeben würden“, schreibt Wagner
in einem Beitrag für den Tagesspiegel (Sonntagausgabe).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de