Der Tagesspiegel: Grünen-Spitzenkandidatin für die Europawahl hat Bedenken gegen Weber als EU-Kommissionspräsident: „Jemand, der sich von Rechtsaußen unterstützen lässt, ist für uns nicht tragbar“

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Fraktionschefin der Grünen im Europaparlament
und Spitzenkandidatin ihrer Partei für die Europawahl, Ska Keller,
hat Bedenken gegen den EVP-Spitzenkandidaten Manfred Weber als
möglichen Nachfolger von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker
geäußert. „Er hat es bislang nicht deutlich ausgeschlossen, dass er
sich mit Stimmen vom äußersten rechten Rand im Europaparlament zum
Kommissionschef mitwählen lassen würde. Jemand, der sich von
Rechtsaußen unterstützen lässt, ist für uns nicht tragbar“, sagte
Keller im Interview mit dem „Tagesspiegel am Sonntag“. Es gebe „keine
Automatismus“, dass jemand von den Konservativen die Nachfolge
antreten müsse. „Wir werden schauen, welcher der Kandidaten aus
unserer Sicht die meisten Inhalte mitbringt“, sagte sie.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Newsroom, Telefon: 030-29021-14909.

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de