Kölner Stadt-Anzeiger: NRW-Innenminister Herbert Reul: Land stellt mehr Polizisten ein, als bislang geplant Jährlich 100 Kommissaranwärter zusätzlich ab 2019

Abgelegt unter: Innenpolitik |





NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) will die Zahl
der Kommissaranwärter in seinem Bundesland um jährlich 100 erhöhen.
Es sei ein Fehler der Politik gewesen, in den vergangenen Jahrzehnten
bei der Polizei zu sparen, sagte Reul dem „Kölner Stadt-Anzeiger“
(Donnerstag-Ausgabe). „Ich habe meinen Kabinettskollegen daher in
dieser Woche vorgeschlagen, die Zahl der Neueinstellungen ab 2019
noch einmal um 100 hochzuschrauben. Dann wären wir bei 2 400
Anwärtern pro Jahr.“ Durch den Schritt solle die Polizei „langfristig
deutlich sichtbarer werden, und zwar sowohl in den Großstädten als
auch auf dem Land“, so Reul weiter. Es gehe ihm aber nicht nur um
mehr Uniformierte auf der Straße. Vielmehr sei ihm auch eine Stärkung
der Kriminalpolizei wichtig. „Deshalb sollen das Landeskriminalamt
und der Staatsschutz perspektivisch mehr Personal bekommen.“ Die
Forderung, einen speziellen Studiengang für Kripo-Beamte zu schaffen,
wies der CDU-Politiker zurück. „Ich gehe davon aus, dass wir die
spezielle Kripo-Expertise auch innerhalb der bestehenden Strukturen
schaffen können“, sagte Reul.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de