Mitteldeutsche Zeitung: zur Zeitumstellung

Abgelegt unter: Allgemein |





Im Grunde ist direkte Demokratie, sind also
Volksabstimmungen und Volksbefragungen, eine hochgradig sympathische
Idee. Leider wirken viele ihrer Einsätze derzeit eher abschreckend.
Jüngstes Beispiel: Der Umgang der EU mit der geplanten Abschaffung
der Zeitumstellung. Allein, dass eine weithin unbekannte
Online-Umfrage, die vorher nicht als verbindlich galt und bei der in
den meisten Mitgliedsstaaten unter einem Prozent der Bevölkerung
abstimmte, nun die Basis einer so weitreichenden Veränderung für alle
Europäer ist, ist ein Skandal. Ebenso absurd ist, wie naiv die
EU-Kommission nach der Abstimmung das baldige Aus der Zeitumstellung
ausrief. Dabei war doch absehbar, dass es kommen musste, wie es nun
gekommen ist: Entweder droht ein Chaos an Zeitzonen in der EU – oder
es dauert ewig bis zu einer Lösung.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de