Rheinische Post: Grünen-Chefin Baerbock fordert vor EU-Gipfel „großzügiges Kontingent für die legale Flucht nach Europa“

Abgelegt unter: Allgemein |





Zum Internationalen Weltflüchtlingstag hat
Grünen-Chefin Annalena Baerbock die Staats- und Regierungschefs des
EU-Gipfels dazu aufgefordert, ihre restriktive Flüchtlingspolitik zu
beenden. „Die Staats- und Regierungschefs sollten am Donnerstag
endlich ein großzügiges Kontingent für die legale Flucht nach Europa
beschließen“, sagte Baerbock der Düsseldorfer „Rheinischen Post“
(Donnerstag). Sie müssten aufhören, sich der gemeinschaftlichen
Verteilung von Geflüchteten zu verschließen, und ein Sofortprogramm
zum Aufbau einer europäischen Seenotrettungsmission auf den Weg
bringen. „Es ist ihre verdammte Pflicht“, sagte Baerbock und verwies
darauf, dass gleichzeitig mit dem Gipfel wieder ein Rettungsschiff
der Hilfsorganisation Sea-Watch mit mehr als 40 Menschen an Bord über
das Mittelmeer irre und nirgendwo anlanden dürfe.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de