Shepherd Mahufe, der Maler mit den Tierköpfen

Abgelegt unter: Allgemein |





Shepherd hat viele Attribute: Ehemalige Spieler der Rugby Nationalmannschaft Simbabwes, Familienvater, ein Kind, im September ein Zweites, gehörlos seit der Kinderzeit, ambitionierter und zielstrebiger Künstler. 2012 erstmalig in Birkenried mit Ausstellungen in Birkenried, weiteren Städten bis hin nach München.

Seit dem 2. September möchte dieser außergewöhnliche Künstler in der Region den Menschen wieder seine expressionistische Kunst nahe bringen. Nach einer ersten Meldung über sein Vorhaben, in der schwäbischen Region Wandbilder zu malen, haben sich die ersten Interessenten gemeldet und ab dem 10./11. Juli wird er in der Rosenbachstr. 20 in Dischingen sein erstes großes Wandbild anbringen, voraussichtlich 7m breit und 1,5m hoch.

Bei seinen expressionistischen Malereien folgt Mahufe der althergebrachten afrikanischen Tradition der Totems. Menschen werden immer mit Tierköpfen dargestellt, ihrem persönlichen Totem. Dabei spürt man den Charakter der Dargestellten, sieht plötzlich nicht mehr den Tierkopf sondern nur noch den Charakter. Eine interessante Erfahrung, denn man sieht hier die Alphatierchen, Nachdenklichen und Ängstlichen.

Der Verein ?Freunde schaffen Freude e.v.? (www.fsf-ev.de) mit der Vorsitzenden Inge Grein-Feil hat die Gelegenheit genutzt, ein außergewöhnliches Kunstwerk an der Arche in Dischingen anbringen zu lassen. Dabei spielte auch der multikulturelle Ansatz und die Hilfe zur Selbsthilfe, die in der Vereinssatzung verankert sind, eine wichtige Rolle bei der Entscheidung. Und letztlich auch eine Bereicherung: Die Wand der Arche in Dischingen bekommt ein spannendes Wandbild und der Künstler aus Simbabwe einen Beitrag, seine Familie zu ernähren.

Auch der Kastanienhof in Lauingen, die Firma Holzbau Hafner in Landshausen haben sich bereits für die Unterstützung des Künstlers eingeschrieben und Wandbilder von Mahufe geordert. Aber das sind immer noch zu wenige. Noch sind nicht mal alle Reise- und Aufenthaltskosten des Künstler gedeckt und letztlich muss er ja auch einiges an Geld mit nach Hause nehmen können. Und: Die Kosten für das Wandbild in Dischingen sind noch nicht ganz gedeckt

Daher: Wer an den Verein ?Freunde schaffen Freude e.V.? spenden möchte, damit alle Kosten gedeckt werden darf gerne spenden:

Landesbank Baden-Württemberg, Stichwort ?Shepherd?

IBAN:  DE51600501010004200208

Wenn Sie interessiert sind, sich ebenfalls ein Wandgemälde oder ein Bild von Shepherd malen zu lassen, dann nehmen Sie einfach mit dem Kulturgewächshaus Birkenried e.V. Kontakt auf: info@birkenried.de Di Größe, Form und Art kann individuell besprochen werden.

Das Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingen bei der 5-köpfigen Giraffe Monika

Info und Kontakt: www.birkenried.de info@birkenried.de Tel.: 08221-24208 (AB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de