3M hat Produktion von Schutzausrüstung hochgefahren

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Technologiekonzern 3M hat aufgrund der
Coronavirus-Epidemie die Produktion von Schutzausrüstung für medizinisches
Personal bereits hochgefahren. Das sagte eine Unternehmenssprecherin der
Düsseldorfer “Rheinischen Post” (Mittwoch). 3M stellt unter anderem monatlich
Millionen Mundschutzmasken her. “Wir arbeiten weltweit mit Kunden, Händlern,
Regierungen und medizinischen Stellen daran, 3M-Lieferungen dorthin zu bringen,
wo sie am dringendsten benötigt werden, dabei priorisieren wir vom Coronavirus
betroffene Gebiete”, sagte die Sprecherin. Die weltweite Nachfrage nach
Schutzausrüstung übersteige trotz massiv erhöhter Produktion aber derzeit das
Angebot. “Wir gehen davon aus, dass dies auch noch in absehbarer Zeit der Fall
sein wird.”

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4537050
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de