Mitteldeutsche Zeitung: Rechter Aufmarsch in Köthen Minister sieht Sicherheitskräfte gut aufgestellt

Abgelegt unter: Allgemein |





Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht
(CDU) sieht die Sicherheitskräfte auf den erneuten rechten Aufmarsch
am Sonntag in Köthen gut vorbereitet. „Ich will, dass wir die
Situation beherrschen“, sagte er der in Halle erscheinenden
Mitteldeutschen Zeitung (Samstag-Ausgabe). „Wir werden alles
Erforderliche tun, auch Wasserwerfer und Dienstpferde stehen bereit.“
Nach dem Tod eines jungen Mannes waren vor einer Woche in Köthen
2.500 Menschen auf die Straße gegangen, darunter rund 500 Neonazis.
An diesem Samstag sind Proteste gegen den erneuten Aufmarsch der
rechten geplant. „Dann wird erst einmal die Stadt durch
bürgerschaftliches Engagement zeigen, dass der überwiegende Teil,
wenn nicht nahezu alle in Köthen diese Rechtsextremen nicht wollen“,
sagte der Minister.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de