Mitteldeutsche Zeitung: zum Ende der USA-Taliban-Gespräche

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Ist der Abbruch gar nicht dem Taliban-Anschlag vom
vergangenen Donnerstag, bei dem auch ein US-Soldat ums Leben kam,
geschuldet, sondern das Eingeständnis der US-Seite, dass es ein
Fehler war, die legitimierte afghanische Regierung vor den Augen des
eigenen Volkes zu Randfiguren zu degradieren? Trump würde dies nie
zugeben. Die Friedensverhandlungen, auch mit den Taliban, müssen
trotzdem weiter geführt werden. Allerdings sollten die Radikalen
einen Waffenstillstand in den eigenen Reihen durchsetzen können und
die Kabuler Regierung als Verhandlungspartner akzeptieren.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de